TSV Soyen goes Afrika

 

Mitten in das Herz von Afrika schickte der TSV Soyen zwei Duzend Dressen für den dortigen Fußballnachwuchs auf Initiative der Trainertochter Ronja Böhm, die derzeit ein freiwilliges soziales Jahr in Ruanda ableistet.

Im Rahmen einer Weihnachtsfeier sollten die Trikots an eltern- und mittellose Straßenkinder als Weihnachtsgeschenk übergeben werden.

Nach einem gemeinsamen Reinigungsbad im See begann die Feier - natürlich mit einem Fußballspiel.

Rasch wurden zwei Mannschaften formiert und benannt - die Hummeln in gelb-blau traten gegen fight for peace in grau-schwarz an. Den Jungen war deutlich anzumerken wie stolz sie auf die neuwertigen Dressen waren....

Im Spiel überzeugten die meisten durch Ausdauer, großes Bewegungsgeschick und außergewöhnliches Ballgefühl, so dass wir den einen oder anderen gerne zur Verstärkung der Soyener Mannschaften angeworben hätten.

Nach dem Spiel gingen alle nochmal zum "Mannschaftsduschen" in den See, bevor es ein gemeinsames Essen - Bohnen , Reis, Pommes und zur Feier des Tages eine Fanta + Nachspeise gab.

Zum Abschluss lud DJ Oscari noch zur Disco im Saal ein.

Die Disziplin und das gute Benehmen dieser unerzogenen und im sonstigen Alltag auf sich gestellten Kinder hat uns den ganzen Tag über beeindruckt. Freude, Herzlichkeit und Zutrauen dieser vom Leben nicht gerade verwöhnten Kinder waren besonders berührend.

Ein herzliches Dankeschön und viele Grüße an Sportverein und Heimatgemeinde schickt die Initiatorin der Dressenaktion Ronja Böhm aus Ruanda.

Gruber Raimund

Erreichbar:

Di. , Do. 20.30 Uhr

 

Kicker-Stüberl

 +49 8071 5974248

 Stüberl Email


... einfach klicken

und wieder einmal...