Mit leeren Händen nach Hause

Der TSV Soyen verliert das Verfolgerduell klar

Ehrentreffer in der Schlußminute für Soyen
Ehrentreffer in der Schlußminute für Soyen

Der TSV Soyen kehrte vom Auswärtsspiel gegen den SC Danubius Waldkraiburg mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 1:4. TSV Soyen war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Am Ende blickte Danubius auf einen klaren 4:1-Heimerfolg über Soyen.

Der SCD ist nach dem Sieg gegen den TSV Soyen neuer Spitzenreiter der A-Klasse 3. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des SC Danubius Waldkraiburg stets gesorgt, mehr Tore als der Gastgeber (46) markierte nämlich niemand in der A-Klasse 3. Die Saisonbilanz des Tabellenprimus sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei sieben Siegen und drei Unentschieden büßte der SCD Waldkraiburg lediglich zwei Niederlagen ein.

Trotz der Niederlage bleibt Soyen auf Platz vier. Mit insgesamt 24 Zählern befindet sich Danubius voll im Fahrwasser. Die Formkurve des TSV Soyen dagegen zeigt nach unten.

Erreichbar:

Di. , Do. 20.30 Uhr

 

Kicker-Stüberl

 +49 8071 5974248

 Stüberl Email


... einfach klicken

und wieder einmal...