Spiel und Tabellenführung verspielt

Der TSV Soyen ohne Durchschlagskraft beim Spitzenspiel

Der TSV Soyen verliert gegen den FC Maitenbeth nicht nur das Spiel mit 0:2, sondern auch die Tabellenführung. Am Ende stand Maitenbeth als Sieger da und behielt mit dem 2:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

Der Spitzenreiter ist seit vier Spielen unbezwungen. Der Fußball-Club aus Maitenbeth knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der FCM sechs Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur zwei Niederlagen. Nachdem der FC Maitenbeth hinten nichts anbrennen ließ und vorne Kaltschnäuzigkeit bewies, ist Maitenbeth weiter im Rennen um die vorderen Plätze. Der Defensivverbund des FCM ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst neun kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen.

Soyen baute die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus. Nach neun absolvierten Begegnungen nimmt der Gast den zweiten Platz in der Tabelle ein.

Erreichbar:

Di. , Do. 20.30 Uhr

 

Kicker-Stüberl

 +49 8071 5974248

 Stüberl Email


... einfach klicken

und wieder einmal...