Blitztore für die Katz

3:1 Sieg gegen Vizemeister und Aufsteiger SV Schechen

 Für den TSV und den SVS war diese Partie nur noch ein Schaulaufen. Soyen verspielte bereits gegen den SV Tattenhausen den zweiten Platz und kann ihn auch nicht mehr zurück gewinnen. Ganze neuen Minuten brauchten die Hausherren um den zweitplatzierten SV Schechen auseinander zu nehmen. Die Spieler von Coach Rothstein waren mit dem Kopf wohl schon beim Relegationsspiel, anderes sind die neun Minuten zwischen dem 0:0 und dem 3:0 nicht zu erklären. 

Andreas Baumgartner in der 12. Minute zur 1:0 Führung, bevor Manfred Haindl nur sechs Minuten später ein weiteres Tor nachlegte. Für die frühzeitige Entscheidung sorgte Yannick Mayer in der 21. Minute. 

Der SVS fand die gesamte Partie nicht ins Spiel. Sie konnten zwar noch durch Stefan Lechner in der 67. Minute verkürzen, Punkte gab es aber keine mehr.

Sommerpause bis zum 4.7.17

Die A Klasse startet am 5.8.17 in die Vorrunde 17-18

Erreichbar:

Di. , Do. 20.30 Uhr

 

Kicker-Stüberl

 +49 8071 5974248

 Stüberl Email


... einfach klicken

und wieder einmal...