Um Tabelle und andere Ergebnisse zu betrachten einfach auf das TSV Logo klicken

Leichtes Spiel für Göschlelf

Keine Gegenwehr vom SV Ostermünchen

Markus Stangl: Einfach nicht zu knacken. Das vierte Spiel in Folge zu Null
Markus Stangl: Einfach nicht zu knacken. Das vierte Spiel in Folge zu Null

Der TSV Soyen hat sein Auswärtsspiel bei Ostermünchen 2 mit 3:0 gewonnen und bleibt in Schlagdistanz zu Relegationsplatz der A3. Die Schwarzroten stellten dabei die Weichen schon früh auf Sieg: Nach 25 Minuten führten die Gäste bereits mit 1:0. Yannik Mayer spielte wieder einmal seine Schnelligkeit aus und spitzelte einen Steilpass am Keeper vorbei. Der SVO dagegen hatte bis dahin keine richtige Offensivaktion. Soyens Abwehrreihe mit Matthias Held, Paul Neugebauer und Matthias Redenböck war einfach nicht beizukommen Ganz anders agierte der TSV Soyen. Die Angriffsmaschine rollte unentwegt in eine Richtung. Aber erst in der 42. Minute, nach dem mehrmals glasklare Chancen vergeben wurden,  konnte die Göschlelf durch Tobias Proksch zur vorentscheidenden 2:0 Pausenführung einschieben. Ostermünchen zeigte sich nach Soyens eiskaltem Doppelschlag geschockt und verlor völlig seine Linie. Der TSV setzte mehrmals gekonnt nach und kam auch prompt in der 65. Minute zum dritten Treffer. Wiederrum war es der schnelle Mayer, der seinem Gegenspieler enteilte und gekonnt abschloß. Es war dann in der 2 Halbzeit ein Leichtes den Dreier heimzubringen. Es entwickelte sich in der Schlußphase eine über weite Strecken höhepunktarme Partie. Soyen  machte nur noch das Nötigste, die Hausherren dagegen versuchten, das Ergebnis noch etwas erträglicher zu gestalten.

                                                                                                                                                                                                                                                                  pos/TSVS

 

 

Defensive


Die Soyener "Dreierbande" Matthias Held, Paul Neugebauer und Matthias Redenböck. Eine der stärksten Abwehrreihen in der A Klasse 3

So sah es der Beinschuss

Die Bezirksliga-Reserve des SV Ostermünchen musste sich nach der Derbyniederlage gegen Tattenhausen auch im Heimspiel gegen den TSV Soyen geschlagen geben. Soyen redet weiter ein Wörtchen vorne mit.

In einer sehr fairen Partie erwischten die Gäste aus Soyen den besseren Start und nahmen die Partie in die Hand. Yannick Mayer der Gäste konnte nach 26 Spielminuten zur Führung treffen. Noch vor dem Pausenpfiff erhöhte Torjäger Tobias Proksch für den TSV Soyen.

Im zweiten Abschnitt der Partie konnte der SV Ostermünchen nicht mehr den nötigen Einsatz zur Aufholjagd finden, der TSV Soyen war weiter die bestimmende Mannschaft. Den Deckel auf die Partie setzte Yannick Mayer mit seinem zweiten Treffer zum 0:3 Endergebnis.

Offensive


Die Torschützen gegen Ostermünchen: Tobi Proksch und Yannik Mayer 2x

Erreichbar:

Di. , Do. 20.30 Uhr

 

Kicker-Stüberl

 +49 8071 5974248

 Stüberl Email


... einfach klicken

und wieder einmal...